Badalona

Badalona, die bevölkerungsmäßig drittgrößte katalanische Gemeinde, ist ein historisch gastfreundliches Gebiet, das es verstanden hat, seinen Charme als Ortschaft zu bewahren, ohne dem Stadtgeist zu entsagen. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt, bekannt als Dalt de la Vila (wegen seiner Höhenlage am Ort) entdecken wir architektonische Schmuckstücke wie die romanische Kirche von Santa Maria, die Torre Vella (alter Turm) oder die Casa Jaume Botey sowie mittelalterliche und gotische Straßen wie die Calle de la Costa, die uns zum Meer führt. Diese, als Baix de Mar bekannt (wegen der unteren Lage am Meer), ist eines der bestbehütetsten Schätze dieser Ortschaft, die den Pont del Petroli (Petroleumbrücke) und die Fabrik vom Anís del Mono beherbergt.

Interpretationszentren

- Das Kloster von Sant Jeroni de la Murtra besuchen. - Das alte römische Baetulo entdecken. - Zur Iberer-Siedlung von Baitolo hinaufsteigen. - Im Sommer die Strände genießen. - Die Quema del Demonio (Teufelsverbrennung) besichtigen. Bezirke
Barcelonès