Eine traditionelle Weihnacht


In den Bezirken Barcelonas fällt es nicht schwer, eine traditionelle Weihnacht zu feiern: Überall werden Weihnachtskrippen ausgestellt, Krippenspiele aufgeführt, Christmessen abgehalten und lebende Krippen gezeigt. Das Angebot ist so groß, dass die Entscheidung schwer fällt! Um es Ihnen einfacher zu machen haben wir die klassischen Aktivitäten zusammengestellt, die Sie auf jeden Fall früher oder später machen müssen. Wenn nicht in diesem Jahr, dann eben im nächsten!

1. Ausstellungen mit Krippen und Dioramen 

Die Bezirke Barcelonas sind die Heimat zahlreicher Hüter des Krippenbaus, einer uralten Tradition die darin besteht, die Geburt Christi mit kleinen Figuren darzustellen. Die schönsten und detailreichsten Darstellungen finden Sie jedoch auf der Krippenroute von Olesa de Montserrat und in der Ausstellung im Saal El Refugio von Badalona.

2. Lebende Krippen

Die katalanische Leidenschaft für die Krippenkunst beschränkt sich nicht auf diese Miniaturwelten. In Orten wie Corbera de LlobregatGunyoles d'AvinyonetTorres de Fals oder Prats de Rei können Sie zwischen Lagerfeuern von Hirten und Menschen, die verschwundenen Berufen nachgehen, selbst herumbummeln , während Hunderte von Bewohnern unterschiedliche Szenen aus dem Leben Jesu darstellen. Eins noch: Ziehen Sie sich warm an, es kann sehr kalt werden!

3. Krippenspiele

Ebenfalls zu den klassischen Aktivitäten der katalanischen Weihnacht gehören die Krippenspiele (Pastorets), bewegende Schauspiele, bei denen die Geheimnisse der Weihnacht von Laienschauspielern dargestellt werden. Im Allgemeinen werden sie in Gemeindezentren, Pfarrgemeinderäumen, Bürgerhäusern oder kleinen Gemeindetheatern aufgeführt, das zeigt bereits ihren frischen und volkstümlichen Charakter. In den Bezirken Barcelonas finden sehr viele Aufführungen statt, aber die Darbietungen von  Mataró, Arenys de Munt, Súria und Calaf werden Sie begeistern. Insbesondere die Aufführung in der ehemaligen Textilkolonie von Ametlla de Merola sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Es sind die ältesten Krippenspiele Kataloniens!

4. Christmesse und Gesang der Sybille

Die Christmesse, die traditionelle Homilie zur Erinnerung an die Geburt Jesu, wird in zahlreichen Kirchen mit der ganzen bewegenden Kraft der Liturgie gefeiert. Doch die Messen, die in den Klöstern von Sant Cugat und Sant Jeroni de la Murtra zur Mitternacht des 24. Dezembers gelesen werden, sind etwas ganz besonderes, das Sie sicher miterleben möchten.

 

 


Weiterführende Informationen: