Ca l'Emili

Ca l’Emili ist ein Gehöft aus dem 12. Jahrhundert, das zum Landgasthaus umgebaut worden ist. Die abgeschiedene Lage auf einem umzäunten Grundstück, umgeben von Pinienwäldern, macht das Gehöft zu einem hervorragenden Ausflugsziel für Reisende aus der Stadt Barcelona, die nur etwas mehr als eine halbe Autostunde entfernt ist. Ein Garten mit Obstbäumen und mediterranen Pflanzenarten umgibt das Gebäude und führt über einen leichten Abhang zum Schwimmbadbereich mit Sonnenschirmen und Liegen. Auf der Terrasse, die vor zu starker Sonneneinstrahlung geschützt ist, kann man sich nach dem Essen oder am frühen Abend ausgezeichnet unterhalten. Das Innere des zweistöckigen Gehöfts ist mit zahlreichen Holzmöbeln, traditionellen Gegenständen, Zierpflanzen dekoriert und Gemälde in lebendigen Farben zieren die Wände. Zu den Gemeinschaftsbereichen im Erdgeschoss gehören ein kleiner Speiseraum mit Kamin, ein Weinkeller und ein Wohnzimmer mit Fernseher. Die fünf Doppel-, Dreibett- und Vierbettzimmer sind auf die beiden Stockwerke verteilt und nach den Farben einiger einheimischer Pflanzen benannt: Das Braun der Eichen, das Gelb der Mimosen ... Das köstliche Frühstück, Mittag- und Abendessen, die freundliche Unterhaltung der Besitzer und die familiäre Atmosphäre sind zusätzliche Werte dieses Gasthauses.
Registernr. PB-000204 Art der Unterkunft
Gehöft
Gehöft
Ausstattung der Unterkunft
Klimaanlage
Mietmodalitäten
Zimmer
Lage
Innerhalb des Stadtgebiets
Dienstleistungen
Pferdeverleih
Kartenzahlung möglich
Anlagen
Bauernhof
Kamin
Schwimmbad
Siegel und Zertifizierungen Cercle de Turisme de la Diputació de Barcelona