HERBSTAROMEN


Das ganze Jahr über bietet Ihnen die Vielfalt der Landschaften in den Bezirken Barcelonas eine Vielzahl von Möglichkeiten für gastronomische Gaumenfreuden. Im Herbst jedoch ist die Palette der auf den Märkten angebotenen Lebensmittel noch reichhaltiger und die Teller füllen sich mit köstlichen und überraschenden Geschmackserlebnissen, die für die katalanische Küche typisch sind. Mit dem Vorratsraum voller Produkte der Jahreszeit werden Sie sich über das Eintreffen der Kälte freuen! 

Ein Meer von Schätzen. Kaisergranate, rote Garnelen, Sepien und Kalmare sind die beliebtesten Herbstschätze auf den Fischmärkten der Küste Barcelonas. Sie sind zwar auch in den ganz einfachen Rezepten köstlich, werden aber besonders in den Rezepten geschätzt, die Erzeugnisse aus dem Meer und aus den Bergen kombinieren. Auf den gastronomischen Tagen von Calamarenys im Maresme können Sie entdecken, wie sie in den unterschiedlichen Restaurants des Bezirks zubereitet werden.

Bergparadiese. Die Wälder der Bezirke Berguedà und Osona sind wahre Paradiese für Pilzsammler. Sie freuen sich über die reine Bergluft und sammeln Reizker, Totentrompeten und Ritterlinge, die vielen Gerichten der Herbstzeit ihren besonderen Geschmack verleihen. Wenn Sie es ebenso halten möchten, denken Sie daran, dass die Pilze mit einem feuchten Tuch gesäubert werden, nie unter fließendem Wasser.

Die Wurzeln der Erde. Der Herbst ist die Zeit der Knollenfrüchte und auf den Feldern der Bezirke im Hinterland fehlt es daran nicht. Im Bezirk Osona werden die Bufet-Kartoffeln geschätzt, und im Berguedà sind es die Topinambur, die Süßkartoffeln und die Bergkartoffeln, die für ihren süßen Geschmack und ihre angenehme Textur besonders geschätzt werden. Sie können frittiert, gekocht, dampfgegart, in der Glut gegart, im Ofen und im Schmortopf zubereitet werden, als Püree, Suppe oder Creme, oder zusammen mit Fleisch, Fisch, Eiern und Gemüse. Ganz egal, wie Sie sie zubereiten, die Knollenfrüchte sind ein köstliches Lebensmittel, das Sie nie enttäuschen wird.

Das Geschenk der Bäume. Die Tafeltraube gehört zu den köstlichsten Früchten der Jahreszeit, zusammen mit Granatäpfeln, Kakipflaumen, Quitten und Äpfeln. Aber die traditionsreichste Frucht dieser Zeit ist zweifellos die Kastanie. Sie ist die Hauptdarstellerin für die Feiern zu Allerheiligen. Dem Brauch gemäß werden sie im Feuer geröstet und mit Panellets, das sind Kugeln aus Marzipan mit Pinienkernen, und einem Süßwein gegessen. Die Kastanienbäume des Montseny tragen besonders schmackhafte Früchte; Sie können sie auf der Kastanienmesse kaufen, die Ende Oktober in Viladrau stattfindet.

 

→ Entdecken Sie weitere gastronomische Spezialitäten auf der Webseite von Barcelona ist viel mehr.    


Weiterführende Informationen: