Perspektivwechsel: Vom Meer aus gesehen


Wenn Sie gerne schwimmen oder schnorcheln, sich für das Meer begeistern und auch den Meeresboden an der Küste entdecken möchten, haben Sie an der Küste Barcelonas die Möglichkeit dazu, und zwar ganz gefahrlos beim Schwimmen auf den Vies Braves, den Wasser-Wegen. Legen Sie die Badekleidung an und entdecken Sie dieses öffentliche Netz aus Wegen im Meer in einer ganz besonders schönen Naturumgebung.

Sitges ist ein Ausflugsziel, dass Sie unbedingt besuchen müssen, vor allem im Sommer: Strände, Museen, ein einmaliges Ambiente... und jetzt auch 3 Vies Braves, Wasser-Wege, um den Meeresgrund zu erkunden und beim Schwimmen dem unverwechselbaren Bodenprofil zu folgen. Von Norden nach Süden finden Sie die erste Via Brava zwischen der Bucht von Ginesta, direkt am gleichnamigen Freizeithafen, und dem Strand des Garraf mit seinen Fischerhäuschen in bunten Farben direkt am Strand. Der zweite dieser Wasser-Wege geht vom Strand von Ponts bis zum Strand von Aiguadolç, dem Schauplatz, den das Internationale Festival des Fantastischen Films von Katalonien zum Herbstanfang mit Stars und Fantasiefiguren bevölkert. Und der dritte Wasser-Weg bringt Sie von Cap de Grills bis zu einer kleinen Bucht, der Bucht Home Mort, die nur zu Fuß und jetzt auch schwimmend zu erreichen ist!

Für Calella mit dem Siegel Sporttouristisches Reiseziel gehören die zahlreichen Schwimmer im Meer vor der Stadt, die hier trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen, schon zum Alltag, ebenso die Sportwettkämpfe, die hier ausgetragen werden, wie das Iron Man. Aber man braucht kein Spitzensportler zu sein: Der Wasser-Weg Via Brava von Calella, zwischen dem Strand von Garbí und der Bucht Roca Grossa, über eine Strecke von 1 Kilometer ist ideal zum Schnorcheln und Erkunden der kleinen Buchten Roca Pins, D'en Pere und La Vinyeta, die an der Strecke liegen.

Sie sind ein begeisterter Schwimmer und können aber nicht an den Strand? Sie brauchen sich kein Schwimmbad zu suchen, im Stausee von Baells können Sie das ganze Jahr und völlig frei zwischen den Bergen eine Route über 1 km hin und zurück schwimmen. Keine Sorge wegen der Kälte, im Sommer hat das Wasser die ideale Temperatur, bis zu 23°.

Wenn Sie die Natur lieben und gerne Sport treiben, ohne unter der Hitze zu leiden, dann prüfen Sie den Zustand des Meeres, schauen Sie sich den Wetterbericht an, folgen Sie den Ratschlägen und Empfehlungen und entdecken Sie die Küstenlandschaft an der Küste Barcelonas vom Meer aus. Schwimmen Sie die Vies Braves.

·        Wissen Sie, dass die Vies Braves parallel zu den Küstenwanderwegen verlaufen? Wenn Sie einen Schwimmer begleiten oder die Strecke vom Land aus sehen möchten, schauen Sie sich die Routen an.


Weiterführende Informationen: